Zyklusbeobachtung

Ziel der Zyklusbeobachtung ist es, ein regelrechtes Heranreifen des Eibläschen, den genauen Zeitpunkt des Eisprunges (Ovulation) und die Gelbkörperphase zu bestimmen. Dazu ist die ultraschallkontrollierte Beobachtung der Eibläschen und die Bestimmung von Hormonwerten (Blutabnahme) erforderlich. Die Hormonwerte werden im praxiseigenen Hormonlabor bestimmt und stehen innerhalb kurzer Zeit zur Verfügung.

Störungen der Schilddrüsenfunktion, der Hirnanhangsdrüse oder eine verstärkte Bildung männlicher Hormone können die Zykluslänge beeinflussen und verhindern, dass ein Eisprung und damit die gewünschte Schwangerschaft stattfindet.

Die Zyklusbeobachtung kann diagnostisch im Spontanzyklus oder therapeutisch im stimulierten Zyklus (nach Gabe von Tabletten oder Hormonspritzen) durchgeführt werden.

grafik zyklusmonitoring g Zyklusbeobachtung

 

Seite: Zyklusbeobachtung der ivf Praxis Erlangen