Symptome

Welche Symptome deuten auf Endometriose hin?

Machen wir uns noch einmal klar, dass Endometriosezellen sehr große Ähnlichkeit mit Gebärmutterschleimhautzellen haben. Endometriose unterliegt somit auch den hormonellen Veränderungen im weiblichen Monatszyklus, d.h. den Schwankungen des weiblichen Sexualhormons Östrogen und des Gelbkörperphasenhormon Gestagen .

Damit lässt sich erklären, warum Endometriose typische Symptome vor allem kurz vor oder während der Monatsblutung auftreten.

Typische und häufige Beschwerden bei Endometriose sind:

  • Krampfartige, oft unerträgliche Regelschmerzen mit der Unfähigkeit zu arbeiten

  • chronische Bauch- und Rückenschmerzen

  • tief in der Scheide empfundene Schmerzen beim Sex

  • Schmerzen beim Stuhlgang

Ebenso können auftreten:

  • Blutauflagerungen im Stuhl

  • Blutbeimengungen im Urin

  • Rötlich-bräunliche Knötchen z.B. in Operationsnarben (nach Bauchspiegelung, Blinddarm-OP oder Kaiserschnitt)

 

Grundsätzlich gilt, dass alle Beschwerden/Ereignisse, die regelmäßig im Zusammenhang mit der Monatsblutung auftreten, auf Endometriose hinweisen können.

Seite: Symptome der ivf Praxis Erlangen