ICSI

ICSI: steht für IntraCytoplasmatische SpermienInjektion und bezeichnet die direkte Befruchtung der Eizelle mit einem gesund aussehenden Spermium, welches von einem Labormitarbeiter ausgewählt wurde. Die Behandlung zur Gewinnung der Eizellen ist identisch mit der IVF, nur der Laborteil der Befruchtung ist unterschiedlich. Die ICSI wird v.a. dann angewandt, wenn die Samenqualität des Mannes stark eingeschränkt ist

 

Seite: ICSI der ivf Praxis Erlangen